Über das Falsterhus

Falsterhus Ferienhaus auf Falster vom Garten aus gesehen. Im Herbst.

Gartenseite

Seit 1982 ein selbstverwaltetes Ferienhaus, Seminarhaus und Begegnungsstätte auf der dänischen Insel Falster.

Ausstattung

4 Zwei-Bett-Zimmer, 4 Drei-Bett-Zimmer, 1 Gruppenschlafraum (9 Betten), 1 Studio (4 Betten), 2 Seminarräume, 1 Essraum, 1 Aufenthaltsraum, 3 voll ausgestattete Küchen (Parterre: 1 Küche/35 Pers., OG: 2 Küchen/ jeweils 10 Pers.)

3 Gemeinschaftsbäder mit Dusche, 1 Badewanne, 1 Waschmaschine.

Heizung: Ölheizung für den Winter, 3 gusseiserne Holzöfen für die Übergangszeit.

Ideal für Kinder

Das Falsterhus ist ideal für Kinder. Der große Garten mit vielen alten Bäumen zum Klettern und Versteckspielen. Kaum Verkehr rund ums Haus. Und an der Küste weite Sandstrände, die flach ins Meer verlaufen. Zudem sind in den Ferienzeiten oft Familien oder Einzelpersonen mit Kindern im Haus, so dass die Kleinen schnell Anschluß finden.

Organisatorisches

Es gibt keinen Koch, keinen Hausmeister, keinen Gärtner und keine Putzfrau.
Wir sind ein Selbstversorgerhaus und bieten euch viel Freiraum zur Entfaltung, der euch auch eigene Arbeit abverlangt.
In manchen Fällen heißt dies Holzhacken, Rasenmähen, Gasflaschen besorgen, Glühbirnen auswechseln, Glas wegbringen und sich in Spitzenzeiten die Badezimmer mit anderen Gästen zu teilen.

Wir freuen uns allerdings über jedes weitere Engagement, das zum Erhalt des Hauses dient. Informiert euch bitte über unsere Bau- und Begegnungswochen und fragt bei der Anmeldung nach, wo ihr helfen könnt.

Wo ist was, wie und warum

Diese und andere Fragen – von Arzt über Kultur bis Umgebungskarten und vieles mehr – beantwortet euch der ROTE ORDNER im Haus.

! Bitte Bettwäsche, Geschirrtücher und Hausschuhe mitbringen.

Für den Gruppenraum sind Schlafsäcke erforderlich.

Für Reisende mit leichtem Gepäck gibt es Ausleihmöglichkeiten gegen Entgelt und bei Voranmeldung. Der Bestand ist beschränkt.